Zugriffs- & Fixierungstechniken

Zugriffs-, Fixierungs- & Transportechniken für Notsituationen

 

Geschult werden verletzungsfreie Zugriff- und Fixierungstechniken. Hierunter versteht man die Möglichkeit zum Zugriff auf eine aggressive Person und die damit verbundenen Folgetechniken, die dazu dienen, die Person möglichst verletzungsfrei zu Boden zu bringen und dort zu fixieren. Damit soll verhindert werden, dass die aggressive Person unbeteiligte Dritte oder gar sich selbst verletzt.

 

Neben diesen Techniken werden auch Präventionskonzepte und grundsätzliche Vorgehensweisen vermittelt. Es soll Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die Lage versetzen, im Rahmen der Verhältnismäßigkeit sicher, schnell und angemessen gefährliche Entwicklungen zu stoppen und Entspannung herzustellen.

 

Taktische Inhalte:

 
  • Taktiken zu Annäherungsmöglichkeiten aus verschiedenen Richtungen
 
  • Zugriffs- & Fixierunstechniken im Stand am Boden
 
  • Transporttechniken und Zusammenarbeit im Team

 

>>> Zur Leistungsübersicht <<<